DETHIS – Design Thinking for Industrial Services

Ein erfolgreiches Forschungsprojekt geht zu Ende.

NewsProzesse
© DETHIS / Jacobs University

© DETHIS / Jacobs University

Das Ziel des Verbundprojekts DETHIS – Design Thinking for Industrial Services – war es, die Innovationsfähigkeit von KMU, die industrienahe Dienstleistungen anbieten, nachhaltig zu steigern. Im Projekt wurde hierfür ein speziell für diese Anforderungen angepasstes Design-Thinking-Vorgehen, ein Methodenbaukasten sowie eine unterstützende elektronische Plattform entwickelt, getestet und evaluiert.

Nach drei rechercheintensiven und praxisorientierten Jahren, koordiniert von der Jacobs Universität Bremen, nähert sich DETHIS nun einem erfolgreichen Ende.

Als Anwendungspartner durften wir mithilfe des im Verbundprojekt entwickelten Vorgehens, des Methodenbaukastens und der virtuellen Plattform unsere eigenen Dienstleistungsinnovationsprozesse weiterentwickeln. Darüber hinaus werden wir den DETHIS-Ansatz und die Plattform in Beratungsaufträgen bei Kunden einsetzen und somit weiterentwickeln.

Zum Abschluss haben Studentinnen und Studenten aus dem Fachbereich „Professionelle Kommunikation in elektronischen Medien / Social Media“ der Universität Duisburg-Essen ein ERKLÄRVIDEO erstellt, in dem die Vorteile des digitalen Verfahrens und die DETHIS-Plattform vorgestellt werden. Unser Dank geht hier besonders an Alexandra Sach, Kristin Bolz, Charlott Melcher und Dario van den Boom.

Uns hat die Projektarbeit viel Spaß gemacht und uns und unseren Kunden neue Möglichkeiten eröffnet. Herzlichen Dank an alle Beteiligten für die konstruktive und partnerschaftliche Zusammenarbeit.


Newsletter abonnieren

Abonnieren Sie unseren kothes Newsletter und Sie erhalten regelmäßig E-Mails zu aktuellen Themen, Veranstaltungen und Seminaren.

NEWSLETTER ABONNIEREN