Redaktion

In der Redaktion erstellen wir Inhalte für alle erdenklichen Zielgruppen. Egal ob Technische Dokumentation (wie Betriebsanleitung, Serviceinformation etc.), E-Learning oder andere Textsorten: unsere Technischen Redakteure bereiten die Inhalte nach intensiver Zielgruppenanalyse und Branchenrecherche so auf, dass sie für den jeweiligen Anwender optimal nutzbar sind. Dabei erstellen wir in deutscher oder englischer Sprache und nutzen unterschiedliche Redaktionssysteme und DTP-Anwendungen.

Sie entwerfen, verfassen und publizieren Dokumente unterschiedlichster Art. Das können Bedienungs-, Betriebs- oder Wartungsanleitungen, Risikobeurteilungen, aber auch ganz andere technische Dokumente in Ihrem Umfeld sein. Sie möchten diese Dokumente extern überprüfen lassen. Diese Überprüfung kann sich auf die Übereinstimmung mit aktuellen Normen und Richtlinien beziehen, aber auch Themen wie Struktur, Vollständigkeit oder Usability betreffen. 

Gerne überprüfen wir Ihre Dokumente gemäß Ihren Wünschen und Vorstellungen und geben Ihnen in einem Beratungstermin wertvolle Tipps aus der Praxis zur Optimierung. Wir möchten Ihnen helfen, sowohl "harte" (also rechtliche und inhaltliche) als auch "weiche" Faktoren wie Usability, Lesbarkeit oder Verständlichkeit zu verbessern. 

 

Jeder Zielmarkt hat Auswirkungen auf das Produkt und damit auch auf die Nutzerinformation. Um ein Produkt erfolgreich in unterschiedlichen Märkten zu platzieren, gilt es z. B. bei US-Anleitungen, die spezifischen normativen und kulturellen Anforderungen zu erfüllen.

Das bedeutet, mit einer 1:1-Übersetzung oft nicht getan – eine „Lokalisierung“ aller Inhalte ist erforderlich.

Im Redaktionssystem haben wir die Möglichkeit, marktspezifische Inhalte als Varianten zu kennzeichnen und diese dann im Publikationsprozess auszufiltern. So entstehen aus einem Quelldokument mehrere Marktvarianten, während sich bei Pflege und Übersetzung der Aufwand auf das eine Masterdokument beschränkt.

Wir konzipieren Anleitungen, die nur mit wenigen Worten oder sogar ganz ohne Text auskommen: Bildanleitungen, auf den ersten Blick verständlich.

Bildanleitungen und textarme Anleitungen können sinnvoll sein, wenn wenig Zeit zum Lesen bleibt oder die Zielgruppe z. B. nicht oder nur schlecht lesen kann.

Die größte Herausforderung bei einer Bildanleitung ist die Verständlichkeit. Hier gilt es, die Bildaussage so zu gestalten, dass sie für unterschiedliche Menschen eindeutig ist. Deshalb wägen wir sorgfältig ab, ob wir eine Bildanleitung im spezifischen Kontext empfehlen können oder ob nicht doch eine Anleitung mit Text die bessere Wahl ist.

Am Ende geht es immer darum, die Nutzer zu erreichen und ihre Arbeit zu erleichtern. Ob das funktioniert, können wir gemeinsam mit Hilfe eines Usability-Tests herausfinden. In der Softwarebranche bereits lange üblich, bei Produkten immer verbreiteter, können mit Usability-Tests auch Informationsprodukte überprüft werden. Dabei arbeiten die Nutzer wie geplant mit den Ihnen vertrauten Informationsprodukten. Durch methodisches Begleiten der Nutzer finden wir so heraus, wo die Informationen oder ihre Bereitstellung noch verbessert werden können.

Viel intensiver als die bloße Schulung: Gemeinsam mit Ihren Mitarbeitern erstellen wir ein Informationsprodukt nach aktuellen Gesichtspunkten, das als Vorlage für alle Folgeprojekte dienen kann. Bei der Erstellung coachen wir Ihre Mitarbeiter intensiv. Dadurch werden Ihre Mitarbeiter direkt am realen Projekt in den wichtigsten Themen zur Informationsaufbereitung ausgebildet. Alle Arbeitsergebnisse binden wir in unsere Qualitätssicherungsprozesse ein, so dass Ihre Mitarbeiter in mehreren Prüfstufen ein detailliertes Feedback zu ihrer Leistung bekommen. So können sie im Prozess lernen und sich permanent verbessern.

Im Unterschied zu Informationsprodukten, die wir allein für Sie erstellen, besteht nicht das Risiko, dass in Dokumentationen zu Folgeprodukten Konsistenz und Vollständigkeit der Dokumente abnehmen, der einst angestrebte Nutzen sinkt und die Konformität zu Normen und Richtlinien abnimmt.

Gut informierte Nutzer arbeiten erfolgreicher, zufriedener und gelangen schneller zum Ziel – egal ob als Endanwender im privaten oder als Mitarbeiter im beruflichen Leben. Deshalb schaffen wir in unserer Redaktion Inhalte, die einen hohen Nutzwert haben und dabei schnell erfassbar und leicht verständlich sind.

Wir berücksichtigen dabei die je nach Branche und Fachgebiet verschiedenen Standards, Gepflogenheiten und Erfahrungen genauso wie die rechtlichen und normativen Vorgaben.

Zur Erstellung der Inhalte nutzen unsere Redakteure die von Ihnen präferierte Software (auf Wunsch auch ein DTP-System) oder eines unserer Best-Practice-Systeme. Wenn Redaktionssysteme und XML-Standards zum Einsatz kommen, reduzieren wir nicht nur die Kosten für Folgeprojekte und Übersetzungen, sondern sorgen auch dafür, dass Ihre Inhalte zukunftssicher für die mobile Dokumentation und Industrie-4.0-Anwendungen aufgebaut sind.

Anders als bei den standardisierten Betriebsanleitungen unterliegen die Serviceinformationen keinen gesetzlichen oder normativen Bestimmungen. Eine Chance, sich durch gut durchdachte und hochwertig aufgearbeitete Serviceinformationen am Markt zu positionieren und von den Mitbewerbern abzugrenzen.

Beim Aufbau von Informationskonzepten im Rahmen von redaktionellen Dienstleistungen und Business Process Outsourcings beginnen wir damit, die Zielgruppen sauber zu definieren und anschließend deren Anforderungen aufzunehmen.

Wir kümmern uns nicht nur um die initiale Erstellung, sondern auch um die dauerhafte Aktualisierung und Bereitstellung der Informationen. So unterstützen wir Ihren Service nachhaltig.

Automatisiert erstellte Inhalte sparen Kosten und schaffen Ressourcen, die Sie in anderen Bereichen einsetzen können.

Indem moderne IT-Systeme, geschickt eingesetzt, einige Arbeitsschritte übernehmen, werden die Mitarbeiter der Technischen Redaktion davon entlastet und können sich auf wertschöpfende Arbeit konzentrieren. Das steigert die Qualität der Dokumente und die Zufriedenheit der Kunden gleichermaßen.

Wir entwickeln individuelle Konzepte, die für maximale Produktivität bei optimaler Qualität sorgen, und begleiten Sie gerne auch bei der technischen Umsetzung.


Blogbeiträge aus dem Bereich "Redaktion"

Im Hintergrund sind ein Roboterarm und zwei Servicekräfte abgebildet. Im Vordergrund sieht man transparent das Dashboard einer Anlagenüberwachung.
Predictive Maintenance und Technische Dokumentation

Wie Sie Potenziale im Service heben können.

Im Hintergrund der rote Schriftzug "Tools". Im Vordergrund eine rote PC-Maus und einige Werkzeuge.
Toolvielfalt in der Technischen Redaktion

Das richtige Werkzeug für Ihre Anforderungen.

Junger Monteur in Blaumann und mit Ohrenschützern, bedient Maschinenpaneel mit Tablet in der Hand
Betriebsanleitung & Co.

Nehmen Sie den Druck aus dem Druck.

Kontrollbildschirm zur Maschinensteuerung wird von einem Mann bedient.
GUI und Nutzerinformation im Einklang

Bedienoberflächen zielgruppengerecht gestalten.

Seminare aus dem Bereich "Redaktion"

Bild zur Meldung Workshop „Anleitungen erstellen – Teil 2: Sicherheitshinweise und funktionale Erstellung“
Workshop „Anleitungen erstellen – Teil 2: Sicherheitshinweise und funktionale Erstellung“
Bild zur Meldung Workshop „Anleitungen erstellen – Teil 1: Struktur und Inhalte“
Workshop „Anleitungen erstellen – Teil 1: Struktur und Inhalte“
Service Mitarbeiter in gelber Warnweste lächelt in die Kamera und hält den Daumen hoch.
Workshop „Informationen nutzerfreundlich gestalten“
Bild zur Meldung Software-Training „Risikobeurteilungen erstellen mit DOCUFY Machine Safety“
Software-Training „Risikobeurteilungen erstellen mit DOCUFY Machine Safety“

Kontakt

Georg Beckers
Leiter Produktion | Prokurist

P: +49 2152 8942-22
E: g.beckers@spam protectkothes.com