Zurück in die Zukunft – ein (fast) normaler Beratungstag

Aus dem Logbuch eines IT-Beraters.

IT-Service
© privat

© privat

Vieles kam mir am heutigen Morgen sehr vertraut vor. "Hast Du Dein unterschriebenes Zeugnis dabei?", "Beeilt Euch, der Schulbus fährt gleich!", "Nein, zieh besser die Sandalen an, es wird heiß heute" ... ein normaler Start in das neue Schuljahr in NRW.

Doch einiges war doch anders. "Haben alle ihre Masken?", "Wo ist eigentlich meine Laptoptasche?" oder "Habe ich eigentlich genug Desinfektionsmittel im Auto?", das waren neue Themen an diesem besonderen Tag.

Ein besonderer Tag nicht nur, weil ein neues, Corona-geprägtes Schuljahr beginnt, sondern auch, weil heute mein erster Vor-Ort-Workshop nach dem Lockdown bei einem Kunden in Norddeutschland stattfinden sollte.

Endlich! Zwar natürlich unter Einhaltung der aktuellen Vorschriften, mit Mund-Nasen-Schutz und mit viel Abstand, aber vor Ort mit "echten" Menschen.

In den vergangenen Wochen haben wir gelernt, unsere Beratungsprojekte online mit virtuellen Boards, Online-Surveys und Co. zu gestalten. Natürlich funktioniert auch das sehr gut. Doch eines kann das alles nicht ersetzen: den direkten Kontakt mit Kollegen und Kunden, das nette Gespräch in der Workshop-Pause oder auch den Blick auf den fantastischen Sonnenaufgang bei der Anreise.

Ich freue mich darauf, mit meinem Team bald wieder bei Ihnen vor Ort sein zu können. Zwar mit Abstand, aber vor Ort. Und falls auch das in den nächsten Wochen nicht klappen sollte, freuen wir uns auf ein virtuelles Treffen.

... Natürlich ohne Sandalen ;-)

Newsletter abonnieren

Abonnieren Sie unseren kothes Newsletter und Sie erhalten regelmäßig E-Mails zu aktuellen Themen, Veranstaltungen und Seminaren.

NEWSLETTER ABONNIEREN