Hochwertige Grafiken werten Ihr Produkt auf

Wie eine gute Illustration den Kaufprozess beeinflussen kann.

Visualisierung
© kothes GmbH

© kothes GmbH

Ich habe mir einen neuen MP3-Player gekauft. Ein MP3-Player ist kein so teures und komplexes Investitionsgut, als dass ich motiviert wäre, tagelang Produktrecherche zu betreiben. Nach dem Vergleich von Funktionsspektrum, Akku-Laufzeit und Google-Bewertungen bestelle ich kurzerhand zwei Produkte. Die Hersteller sind mir beide kein Begriff. Die endgültige Entscheidung soll nach dem direkten Vergleich fallen. Wenige Tage später packe ich die beiden MP3-Player aus.

MP3-Player 1: Das Gerät sieht ordentlich verarbeitet aus. Ich werfe einen Blick in die Anleitung. Das Layout ist extrem unübersichtlich und die Abbildungen sind über die Seite verteilt. Alle Grafiken bestehen aus einer Gesamtansicht des Geräts mit ein paar Pfeilen und gestrichelten Linien, die sich mir nicht erschließen. Ich bin nicht einmal sicher, ob ich das Faltblatt in der richtigen Reihenfolge lese. Und wozu der Knopf mit dem Dreieck ist, verstehe ich leider auch nicht. Ich habe keine rechte Lust, mich durch diese Anleitung zu arbeiten. Außerdem ist das Papier dünn und die Rückseite schimmert durch. Handelt es sich hier um einen minderwertigen Artikel, den ich lieber zurückschicken sollte, bevor ich mich unnötig ärgere?

MP3-Player 2: Das Gerät sieht ebenfalls in Ordnung aus. Auch hier werfe ich einen Blick in die Anleitung. Die Grafik auf der ersten Seite ist sehr ästhetisch. Auf der zweiten Seite bekomme ich einen guten Überblick über mein neues Gerät. Man kann damit sogar Playlists erstellen, mit nur einem Knopfdruck. Das Layout der nächsten Seiten ist sehr aufgeräumt, textbegleitend sind in der linken Spalte gleichmäßig Grafiken angeordnet. Kleine Icons helfen mir bei der Orientierung. Die Grafiken sind sehr übersichtlich und auf das Wesentliche reduziert. Sie sind sehr dezent in Grau gehalten, aber mit feiner Textur und einem aufgeräumten Erscheinungsbild. Die jeweils beschriebenen Bestandteile sind blau hervorgehoben – das gleiche Blau wie im Logo des Herstellers. Ich glaube, hier halte ich ein hochwertiges Produkt in Händen, an dem ich viel Freude haben werde.

Natürlich würde ich eine Kaufentscheidung nicht ausschließlich aufgrund der Anleitung treffen. Aber der erste Eindruck lässt sich oft nur schwer revidieren und die Anleitung wirkt sich definitiv auf den Gesamteindruck aus.

Die Investition in hochwertige Grafiken ist kein Luxus für Designartikel. Im Gegenteil: Keinen Wert auf ein hochwertiges Grafikkonzept zu legen, ist eine ungenutzte Chance, Ihr Produkt als hochwertig zu kennzeichnen und den eigenen Markenwert zu unterstreichen. Ein stimmiges Gesamtkonzept, die Integration in das Corporate Design und das Einhalten von Designregeln können den optischen Gesamteindruck einer Anleitung prägen und die Produktwahrnehmung immens beeinflussen.

Falls Sie mehr über „Mehrwertorientierte Visualisierungskonzepte“ und deren Umsetzung erfahren möchten, lade ich Sie herzlich ein, unser Seminar zu dem Thema zu besuchen.